Begegnunstage

August 2017: Leben ist intakt, wenn es im Takt ist!

Rolf Brauch vom ‚kirchlichen Dienst auf dem Lande’ predigt über die Rhythmen unseres Lebens
Quelle: Esther Kraus, Pfarrerin
„Wir benutzen Sekundenkleber und essen Minutenterrine. Wir lesen Newsticker statt die Tageszeitung, wir essen frische Erdbeeren, wenn es schneit“, mit diesem Worten zog Rolf Brauch, Regionalbeauftragter des ‚kirchlichen Dienstes auf dem Lande’ (KDL), gleich zu Beginn seiner Predigt seine Zuhörer von nah und fern in den Bann. „Online Shopping statt Einkaufsbummel, Mikrowelle statt Schmorbraten. Wir leben in einer Non-Stopp Gesellschaft“. Doch der Preis dafür sei hoch: Burn-out, Bluthochdruck, Aufmerksamkeitsstörungen.
 
 
 

März 2017: "Der ländliche Raum ist das Rückgrat der Gesellschaft“

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch zu Besuch Begegnungstag im Bildungshaus Neckarelz
Quelle: Brunhild Wössner RNZ
Welches evangelische Kirchenlied passt zum grün-schwarzen Koalitionsvertrag? Diese Frage hatte sich Rolf Brauch gestellt, Regionalbeauftragter für den Kirchlichen Dienst Nordbaden. Er wurde fündig, und so sangen die Anwesenden – zum größten Teil aktive und kirchlich verwurzelte Landwirte aus dem Kreis – zusammen mit der Referentin Friedlinde Gurr-Hirsch das Lied „Vertraut den Wegen, auf die der Herr uns weist“.
 
 
 
 
Begegnungstag in Oftersheim, August 2017

Quelle: Esther Kraus, Pfarrerin

Quelle: Esther Kraus, Pfarrerin

Quelle: Esther Kraus, Pfarrerin

Quelle: Esther Kraus, Pfarrerin

Quelle: Esther Kraus, Pfarrerin

Quelle: Esther Kraus, Pfarrerin

Quelle: Esther Kraus, Pfarrerin

Quelle: Esther Kraus, Pfarrerin

Quelle: Esther Kraus, Pfarrerin

Quelle: Esther Kraus, Pfarrerin

Quelle: Esther Kraus, Pfarrerin

Quelle: Esther Kraus, Pfarrerin

Begegnungstage 2018 in Neckarelz

07.11.2018 - Von der Würde des Lebens und unserer Lebens-Mittel
 
3.-6.12.2018 - Adventsfreizeit im Bildungshaus