Informationen zum Anmeldeverfahren und Kostenregelung

 

Anmeldung

Hauptamtliche landeskirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter reichen nach Absprache mit dem Dekanat/Schuldekanat bzw. dem/der Dienstvorgesetzten ihren Antrag anhand des Antragsformulars auf dem Dienstweg ein (bitte für weitere Anträge Kopien anfertigen).

Wir empfehlen, auch den Ältestenkreis/Kirchengemeinderat bzw. entsprechende Gremien in die Planung der Fortbildungsmaßnahme einzubeziehen, sie zu informieren und mit den Inhalten kirchlicher Personalförderung vertraut zu machen. Ehrenamtlich Mitarbeitende vereinbaren ihre Fortbildungswünsche mit der Leitung ihres Arbeitsbereichs und verwenden bitte ebenfalls das o.g. Antragsformular.

Eigenbeitrag

Der Eigenbeitrag für Fortbildungsmaßnahmen gilt für für hauptamtliche Mitarbeitende der Ev. Landeskirche in Baden und beträgt z. Zt. 15,00 € pro Tag, für Fortbildungen in den ersten Amtsjahren (FEA und Pflichtpfarrkolleg) entfällt der Eigenbeitrag. Mitarbeitende in Evangelischen Tageseinrichtungen für Kinder zahlen einen mit dem Träger vereinbarten Eigenbeitrag. Der Eigenbeitrag ist an das Tagungshaus zu entrichten. 

Selbstzahlerbeitrag

Teilnehmende, die nicht hauptamtlich in einem Arbeitsverhältnis der Ev. Landeskirche in Baden stehen, sowie Pfarrerinnen und Pfarrer i. R. bezahlen den in den Ausschreibungen ausgewiesenen Selbstzahlerbeitrag. Dieser enthält die Kosten für Übernachtung, Verpflegung, Referenten etc. und ist an das Tagungshaus zu entrichten. 

Fahrtkostenerstattung

Hauptamtliche Mitarbeitende der Ev. Landeskirche in Baden erhalten eine Fahrtkostenerstattung. Dafür werden die Fahrpreise der Deutschen Bahn AG (2. Klasse ohne Zuschläge) zugrunde gelegt. Für Pflichtfortbildungen gilt das kirchliche Dienstreisekostengesetz (DRG, s. GVBl 1995, S. 103, für Fahrt mit Pkw gibt es eine besondere Regelung, siehe § 4). Die Fahrtkostenerstattung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Ev. Tageseinrichtungen für Kinder wird durch den Anstellungsträger geregelt. 

Stornierung durch Teilnehmerinnen/Teilnehmer

Bei einer Absage durch den/die TeilnehmerIn nach Anmeldeschluss fallen Stornogebühren an, gemäß den Regelungen des jeweiligen Tagungshauses. Im Krankheitsfall entfallen diese Gebühren bei Vorlage einer Krankmeldung. 

Arbeitsrechtsregelung und Richtlinien zur Personalförderung

Diese sind im GVBl 2004, S. 67-70, und GVBl 2006, S. 191-194, veröffentlicht, ebenso im Internet www.ekiba.de. 

Alle Anmeldeformulare finden Sie auf den Seiten der Personalförderung

 

 

 
Zentrum für Seelsorge

Hauptstr. 240
69117 Heidelberg

Tel: 06221/54-3894
Fax: 0721/9175-25-347
 E-mail: zfs[at]ekiba[dot]de

Hinweis: Zimmerreservierungen

Zimmerreservierungen für die einzelnen Veranstaltungen müssen direkt beim Sekretariat des ZfS erfolgen, nicht bei den jeweiligen Tagungshäusern!
Adresse nebenstehend.

ZfS-Programm 2019

Kurse und Seminare für haupt- und ehrenamtlich in der Seelsorge Tätige.