Jubiläen

Die Goldene Hochzeit mit einem Dankgottesdienst feiern

Quelle: Max Wejwer
Im Leben gibt es Gedenktage, an denen die Gedanken wandern und auf schöne Erinnerungen stoßen, auf Anfänge, auf einen Reichtum an gelebtem Leben, eine Genesung - und die Grund zu tiefer Dankbarkeit geben.

Viele dieser Tage werden sicher im Familien- und Freundeskreis gefeiert, wie Geburtstage, Firmenjubiläen, Hochzeitstage... Und sicherlich werden an solchen Tagen auch manche Dankgebete gesprochen.
 
Daneben gibt es aber auch Feste, die Menschen mit einem Gottesdienst feiern möchten. Dazu zählt sicher auch der Tag der Goldenen Hochzeit. 50 Jahre mit demselben Menschen verheiratet zu sein, durch Täler und über Höhen des Lebens zusammengehalten zu haben, und gemeinsam älter geworden zu sein, ist Arbeit, Geschenk und Grund zum Dank zugleich.
 
Wenn Sie diesen Tag mit einem Gottesdienst feiern möchten, dann wenden Sie sich an Ihre Pfarrerin/Ihren Pfarrer, und überlegen Sie gemeinsam, wie dieser Festgottesdienst gestaltet werden kann. Dies gilt auch, wenn es in Ihrem Leben andere außerordentliche Gedenktage gibt, die Sie gerne mit einer Andacht oder einem Gottesdienst feiern möchten.