Konferenz der Kirchen am Rhein - KKR

Quelle: Konferenz der Kirchen am Rhein
Quelle: Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa-GEKE
CONFÉRENCE DES ÉGLISES RIVERAINES DU RHIN

KONFERENZ DER KIRCHEN AM RHEIN
Groupe régional de CEPE - Regionalgruppe der GEKE

Die Konferenz der Kirchen am Rhein (KKR) wurde 1961 im Elsass gegründet. Sie entstand aus der grenzüberschreitenden Versöhnungsarbeit von Evangelischen Kirchen am Oberrhein. Daraus erwuchs eine europäische konzeptionelle Arbeit von mittlerweile sechs Ländern längs des Rheins und der Mosel.

Schon lange vor der Unterzeichnung der Leuenberger Konkordie 1973 hatte sich entlang des Rheins ein Zusammenschluss von Kirchen gebildet, der innerprotestantische grenzüber-schreitende Ökumene anstrebte. Der Rhein sollte als Grenzfluss zum Symbol der Versöhnung in Europa werden.

Neben jährlich stattfindenden Konferenzen mit Vertreterinnen und Vertretern der Kirchenleitungen zu aktuellen Themen bestimmt der Ausschuss der KKR die Themen und Aktionen der grenzüberschreitenden Aktivitäten.

2008 hat sich die KKR, deren Mitglieder auch alle der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) angehören, in Paris als Regionalgruppe der GEKE neu konstituiert.

Die KKR sieht als eine ihrer Hauptaufgaben die Diskussion und Durchsetzung sozialethischer und Menschenrechtsthemen sowie Fragen der Pluralität der Religionen in den Mitgliedskirchen an. Über die thematische Arbeit hinaus bieten die Konferenzen die Möglichkeit zur Begegnung und zum Austausch der Kirchen untereinander und legen so den Grund für ein besseres gegenseitiges Verstehen und gemeinsame grenzüberschreitende Projekte und Verlautbarungen und bringen nicht zuletzt die spezifischen Erfahrungen der Regionen in die Arbeit der GEKE ein.

Präsident der KKR ist zurzeit Herr Christian Albecker, Präsident der Union Protestantischer Kirchen von Elsass und Lothringen (UEPAL), Generalsekretär ist seit 2012 der Landauer Pfarrer und ehemalige Dekan von Landau in der Pfalz, Rudolf Ehrmantraut.

Mitgliedskirchen der KKR :

Reformierte Landeskirche Aargau

Evangelische Landeskirche in Baden

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Basel-Landschaft

Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt

Protestantische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses von Elsass und Lothringen

Reformierte Kirche von Elsass und Lothringen

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Evangelische Kirche im Fürstentum Lichtenstein

Eglise Protestante du Grand-Duché du Luxembourg

Evangelische Kirche H.B. in Österreich

Evangelische Kirche der Pfalz

Evangelische Kirche im Rheinland

Evangelisch-reformierte Kirche Kanton Schaffhausen

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen

Evangelische Kirche in Würtemberg

Kontakt der KKR in Straßburg:

Union des Églises protestantes d'Alsace et de Lorraine
1 bis quai St Thomas
BP 80022
67081 Strasbourg cedex

Generalsekretär Rudolf Ehrmantraut
E-Mail: Rudolf[dot]ehrmantraut[at]gmx[dot]de

Kontakt für die EKiBa:

Dekan Günter Ihle
Friedhofstraße 1
77694 Kehl
Telefon: 07851 76234
E-Mail: dekanat[dot]kehl[at]kbz[dot]ekiba[dot]de

Evangelischer Oberkirchenrat
Kirchenrätin Anne Heitmann
Postfach 2269
76010 Karlsruhe
Telefon: 0721 9175-387
E-Mail: anne[dot]heitmann[at]ekiba[dot]de