Schulseelsorge

Fortbildungsangebote für evangelische Religionslehrer/innen in Baden und Württemberg

Quelle: rpi/ptz

Mit dem Angebot von Schulseelsorge beteiligen sich die evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg aktiv an der Mitgestaltung der Schulkultur an unseren Schulen. Es geht in der Schulseelsorge um die Zuwendung zu einzelnen Schülern, die sich mit ihren Nöten und Problemen vertrauensvoll und in einem geschützten Rahmen an den oder die Schulseelsorger-/Schulseelsorgerin wenden können, um christliche Hilfe zur Lebensbewältigung zu erhalten. Durch die Fortbildung und Beauftragung von Lehrkräften zu Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern nimmt die Landeskirche ihre Mitverantwortung für das Schulwesen in Baden-Württemberg wahr.

Den Fortbildungsflyer können Sie beim Religionspädagogischen Institut in Baden bei Frau Bender anfordern oder hier herunterladen. 



 

Ansprechpartner/Ansprechpartnerin für Belange der Schulseelsorge sind:
Elke Heckel-Bischoff 0721/9175-416 Mail
Dr. Uwe Hauser 0721/9175-425 Mail
Annerose Bender 0721/9175-420 Mail

Eine ausdrückliche Beauftragung mit einem bestimmten Seelsorgeauftrag durch die Kirchen setzt die Teilnahme am Jahreskurs oder die Belegung von Einzelmodulen voraus (z.B. Das Kurzgespräch, Werkstatt Schulseelsorge, Krisenintervention oder Tod und Trauer). Die näheren Bestimmungen regeln die beiden Kirchenleitungen und können dort erfragt werden.

Die Evangelische Landeskirche in Baden hat ihr Fortbildungs- und Qualifizierungsprogramm für Schulseelsorge eng mit der Evangelischen Landeskirche in Württemberg verbunden. Teilnehmer beider Landeskirchen können wechselseitig an den Angeboten partizipieren.

Bisher fand jährlich der „Jahreskurs Schulseelsorge“ statt, als ausführliches Fortbildungsangebot für Interessierte. Im Jahr 2016 wird es den Jahreskurs nicht geben.

Parallel finden Modulangebote statt für diejenigen, die nicht am zeitaufwändigeren Jahreskurs teilnehmen können.

Aktuelles

Die neue Schulseelsorge-Ordnung (Schulseels-RVO, gültig seit 01.01.2015) zum Downloaden und Ausdrucken finden Sie hier.

Informationen zum Zeugnisverweigerungsrecht für Religionslehrkräfte liefert Ihnen die Arbeitshilfe (Stand:  März 2013), die Ihnen hier als pdf-Dokument zum Download bereit steht.

Richtlinien für die Fortbildung zur Schulseelsorgerin / zum Schulseelsorger für Pfarrerinnen und Pfarrer in der Evangelischen Landeskirche in Baden:

 
Religions-pädagogisches Institut der Evangelischen Landeskirche in Baden

Kontakt
Quelle: Elke Heckel-Bischoff

Dozentin für Schulseelsorge
Elke Heckel-Bischoff
 
Telefon: 0721/9175-416
Fax: 0721/9175-25-416
    
Sekretariat:
Annerose Bender
Telefon: 0721/9175-420
Fax: 0721/9175-25-420
 

Weitere Fortbildungen

Fortbildungen des PTZ und RPI: