Wo sind die Toten?

Die Frage nach dem Verbleib der Toten ist keine reine Spekulation. Alle, die einen geliebten Menschen verloren haben, stehen vor der Aufgabe, diesen Verlust zu überwinden und weiterzuleben.

Auf das Todesproblem antworten die Religionen der Welt höchst unterschiedlich. Martin Luther stellte sich einen tiefen, traumlosen, zeit- und raumentrückten Seelenschlaf ohne Bewusstsein und Empfindung vor: „Sobald die Augen sich schließen, wirst du auferweckt werden. Tausend Jahre werden sein, gleich als du ein halbes Stündlein geschlafen hast.“ Die östliche Lehre der Reinkarnation (Wiedergeburt) findet bei uns als Hoffnung auf eine weitere Chance Anhänger.

Christlich ist die Vorstellung von einem wiederholten Erdenleben nicht. Sie nimmt die Einmaligkeit eines Menschenlebens in Glück und Schmerz, Gelingen und Schuld nicht ernst. Die christliche Antwort auf die Angst vor dem Tod und dem Sterben ist die Auferstehung der Toten. Die Geschichte Gottes mit unserem Leben geht weiter, bis jene Vollendung erreicht ist, in der eine Seele Ruhe findet. Wir hoffen, dass die Verstorbenen bei Gott sind und er ihnen - wie es im evangelischen Trauergottesdienst heißt - um Jesu Christi willen gnädig sein wird.

Der Zusage „Gott ist mit uns“ können wir im Leben und im Tod vertrauen. In einem seiner Briefe schreibt der Apostel Paulus, um den Christen in Rom Mut zu machen: „Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserem Herrn“ (Römer 8,39).

Für die Gemeinschaft mit Gott kennt das Neue Testament eine ganze Reihe von Bildern. Der Himmel wird als Festmahl vorgestellt. Es ist von Verwandlung die Rede, von Auferweckung und einem geistlichen Leib. Jesus sagt: „In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen ... Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten“ (Johannes 14,2).
 
 
Ratgeber

"Nicht(s) vergessen - Gut vorbereitet für die letzte Reise" - ein seelsorgerlicher Ratgeber der Landeskirche zur Vorbereitung auf den letzten Lebensabschnitt, auf Bestattung und Trauerfeier.
 
Broschüre downloaden:
6,2 MB